OSX 10.10 Yosemite & iOS 8 - erste Erfahrungen

published : 2014-08-13 changed: 2017-05-16

category: Computer

tags:


no english version available yet.

Natürlich musste ich mir auch ios8 installieren, wo ich doch schon mit Yosemite ganz gut fahre. Wobei so langsam einige kleinere Bugs auftauchen. In meinem letzten Post zu dem Thema habe ich ja schon einige Bugs erwähnt, es kommen aber noch einige dazu, insbesondere in den Einstellungen stimmt die Ansicht nicht immer mit den wirklichen eingestellten Werten überein.

Continuity und HandOff

Was allerdings wirklich nervig ist, ich schaffe es nicht meinen iMac mit meinem hier im Büro erstellten Wlan einzuhängen. Er geht nur über Kabel ins Netz. Das ist auch der Grund, warum Continuity und Handoff hier nicht funktioniert, denn dazu müssen die Geräte ja im selben WLan sein – IP-Netz reicht offensichtlich nicht aus.

Hier ist es so, dass alle Geräte, egal ob über Kabel oder Wlan angeschlosen im selben Subnetz sind. Anpingen der Geräte untereinander funktioniert, allerdings weigert sich der iMac seit Yosemite standhaft, sich ins Wlan einzubuchen.Roblox Hack Free Robux

wobei das nicht ganz stimmt, er bucht sich ein, bekommt aber keine IP-Adresse. Auch wenn ich die manuell vergebe, funktioniert kein Datentransfer, nicht mal Ping funktioniert – da stimmt wohl was mit der Verschlüsselung nicht

Ein test mit einem Apple AirPort Extreme hat dagegen reibungslos funktioniert. Klar, dass die neue Software erst mal mit der Hardware aus dem eigenen Hause getestet wird. Und auch klar, es ist Beta Software. Und da MUSS es ja noch Bugs geben… Insofern alles ok.

Neues Feature: Markup

Ein Feature, dass ich im letzten Post unterschlagen habe ist die neue Markup Funktion in Mail. Wenn man ein Attachment in eine Mail hinzufügt, kann man (je nach Dateityp), Markierungen in der Datei machen (wenn es sinn macht – bei Audio-Dateien geht das nicht. Bei PDF, PNG’s etc sehr wohl).

Wenn man das oben gezeigte Menü aufklappt und dort auf „Markierungen“ geht, kann man in der Datei (hier ein Screenshot) „rummalen“… allerdings funtkioniert das etwas besser als „üblich“. Normalerweise sehen mit der Maus gezeichnete Markierungen meist aus wie das Gekritzel eines 3-Jährigen. Hier jedoch werden die eingegebenen Formen erkannt. Apple Mail macht da auch einen recht guten Job mit der erkennung. Meine „Kreise“ sehen mit der Maus gezeichnet wirklcih eher krakelig aus, aber Mail erkennt den Kreis. Auch Dreiecke und Vierecke funktioineren ganz gut.

Macht man eine Linie und am „Ziel“ einen Spitzen Winkel erhält man einen Pfeil – meist etwas gebogen. Aber nachbearbeiten kann man ja auch immer noch.

Des Weiteren kann man auch seine Unterschrift (ähnlich wie das in Mavericks bei Vorschau.app geht) einfügen oder Formen oder Text.

Bei der erstellung der Screenshots für diesen Post ist mir genau diese Funktion allerdings mehrmals abgeschmiert. Läuft also noch nicht ganz Rund das mit dem markup. Aber die Idee ist super!

iOS8

Das Update hat auf den ersten Blick recht wenig neues gebracht (fotos dazu gibt’s ja zur Genüge). Klar, die neue Tastatur bemerkt man recht schnell. Aber sonst sind sich iOS7 und 8 sehr ähnlich. Man kann nicht auf den ersten Blick einen Unterschied ausmachen. Erst die Details machen es.

Stabil scheint Die iOS8 Beta 5 auch zu sein – zumindest auf meinem iPad funktioniert (fast) alles reibungslos. Ein paar Kleinigkeiten klemmen schon noch, wie z.B. dass die Multitasking-Bedienung nicht immer funktioniert oder das einige Apps nicht wirklich kompatibel sind. Aber das wird sich sicher noch ändern.

Da einzige, was wirklich auffällt, ist die neue „Tipps“-App. Da werden einem ein paar Hilfestellungen für den Umgang mit iOS8 gegeben. Die spotlight-Suche wurde auch verbessert und macht was her….

die Erinnerungen-App ist jetzt etwas „Bunter“ aber vom Funktionsumfang her nicht wirklich „gewachsen“.

Neu ist natürlich auch die Möglichkeit, per iMessage Sprachnachrichten zu verschicken, Dafür gibt es neben dem Eingabefeld für den zu sendenden Text ein kleines Mikro. Tippt man da drauf, kann man eine Nachricht aufnehmen und dann versenden. Wirklich praktisch, wenn man grad nicht so viel tippen kann.

Siri soll angeblich auch leistungsfähiger geworden sein, aber das kann ich im Moment nicht bestätigen. Die Erkennungsrate ist bei mir genauso gut oder schlecht wie vorher und so wirklich eine Neuerung in dem Normalen Umgang habe ich jetzt nicht gesehen. aber das kann ja noch kommen.

Sonst ist iOS8 auch recht gut geglückt, die Stabilität ist für ein Stück Beta-Software wirklich ganz ok.

created Stephan Bösebeck (stephan)