Upgrade auf Mountain Lion

veröffentlicht am : Mi, 25. 07. 2012 geändert am: Mi, 25. 07. 2012

Kategorie: Apple --> Computer

Schlagworte:


Gleich vorweg - es ist nicht 100% unproblematisch... aber hier die Erfahrungen, die ich heute (gerade) mit dem Upgrade gemacht habe.

Der Download hat erwartungsgemäß etwas gedauert, war wohl nicht der einzige, der das runter geladen hat ;-) Nach dem Download (von ca. 4,5 GB) wird die Installation gestartet. Der erste Schritt bis zum Reboot geht recht flott, ca. 1-2 Minuten - aber dann dauert es - je nach Rechner - zwischen 30 Minuten und 2 Stunden. Danach startet der Rechner neu, und die Einstellungen etc werden unproblematisch übernommen. Auch der VNC zugriff funktionierte wieder problemlos - ich konnte so ein Mountain-Lion update so remote machen.

Nach dem Start bekommt man gleich die Meldung, welche Apps nicht mehr funktionierten: dazu zählen die OmniBar im Safari und die Lion-Server Erweiterungen. Beides nicht schlimm, denn OmniBar ist im neuen Safari integriert und die Server-Erweiterungen waren eh nicht sooo sinnvoll bei mir. Allerdings: wenn ihr OSX Server-Funktionen braucht: Finger weg von Mountain Lion für den Moment!

Dann ist noch ein Update nötig, da werden neue Versionen von IWork installiert und FinalCut etc.

Mit dem Upgrade wird auch XCode 4.4 installiert - wird nachher noch wichtig.

Ich nutze den Mac ja als Entwicklungsrechner und benötige zwingend Java als system. Hier zusammengefasst was passiert ist:

  • Nach der Installation von Moutain lion ist das Oracle JDK 1.7 NICHT mehr verfügbar, wird in der Kommandozeile nicht gefunden: Lösung: ich habe Java von Sun noch mal runter geladen und installiert - lief aber noch nicht. Auch die Java-Einstellungen haben nicht geholfen. Wichtig: Falls ihr die Umgebungsvariable JAVA_HOME gesetzt hat, funktioniert das irgendwie nicht in der Konsole. Nach dem löschen der JAVA_HOME Variable bzw. dem Setzen auf den korrekten Pfad lief alles wie gewünscht (/Library/Java/JavaVirtualMachines/1.7.0.jdk/Contents/Home/)
  • GIT funktioniert nicht mehr - executable ist weg! Das ist natürlich nervig und sollte eigentlich Unproblematisch über die Downloads in den Einstellungen von XCode nachinstalliert werden können (Command-Line tools). Leider kann ich bei mir die tools nicht runterlasen - meine AppleID ist nicht gültig dafür, warum auch immer?!?? Ein wenig googeln und man findet einen Download link, der funktioniert - jetzt geht auch GIT Nachtrag: jetzt funktioniert auch der Download der command-Line Tools in XCode. Wer allerdings XCode nicht installieren will bzw. keine Developer ID hat, kann es sich gesondert runterladen.
  • IntelliJ funktioniert bis auf die oben genannten Probleme nach deren Behebung problemlos
  • mongoD funktioniert ohne Probleme
  • Google Mail wird jetzt besser unterstützt aber aus irgend einem Grund gibt es immer wieder Probleme bei der Kenwortüberprüfung - seltsamerweise nur beim Kalender, nicht in Mail?!?!?
  • Hyperdock zeigt keine Full-Screen Apps mehr in der small Preview an...Nachtrag:  von Hyperdock gibt's ein Update, jetzt funktioniert es wieder und bringt noch ein paar neue Features mit!
  • VMWare Fusion läuft nicht mehr - ich hoffe, da gibt’s bald ein update - Nachtrag: VMware Fusion läuft, aber Parallels Desktop 6 nicht mehr - Ok - ich bin eh auf VMWare umgestiegen, also kein Problem bei mir.
  • Tunnelblick geht nicht mehr - OpenVPN-Connect lief auch erst, nachdem ich es neu installiert hatte (irgendwo verständlich, wenn man mal drüber nachdenkt) - Nachtrag: Tunnelblick funktioniert besser mit der aktuellen Beta (3.3 Beta 12) - da meckert GateKeeper auch nicht - Leider funktioniert die "originale" OpenVPN-Software (openvpnconnect 1.8.3) nicht wirklich stabil in Mountain Lion. Ich hab sie deinstalliert und nutze nur noch Tunnelblick (ist eh hübscher)
  • Die Webfreigabe ist nicht mehr unter den Settings zu finden. Den Apache muss man jetzt manuell im Terminal starten sudo apachectl start/stop/restart oder so. Es fehlt auch die benutzerspezifische Config /etc/apache/users/XXX.conf. Das darf man alles neu configurieren. Stört aber nicht wirklich... außer man ist Mausschubser ;-)
  • Google Docs funktioniert nicht mehr ganz in Safari 6 (Spreadsheet klemmt) und im Chrome(!) geht nicht mal mehr die Startseite! Muss deswegen Firefox nutzen
Falls mir noch was auffällt, werde ich das hier posten - Viel spass mit Mountain Lion!

Ach ja - software-Update startet jetzt den App-Store!

 

 

erstellt Stephan Bösebeck (stephan)