T-Entertain-Wahnsinn

veröffentlicht am : Mo, 16. 07. 2018 geändert am: Mo, 16. 07. 2018

Kategorie: Allgemeines


Wir haben seit geraumer Zeit eine Satellitenschüssel auf dem Dach und so weit waren wir auch zufrieden damit. Bis dieser unsägliche HD+-Wahnsinn aufgekommen ist, man kann nichts mehr in HD aufnehmen (wozu hab ich noch mal ne Festplatte im Receiver?!?!), Timeshift geht nur bedingt, und wenn dann kann man nicht vorspulen... Absoluter Schrott..

Naja... da ich sowieso mal wieder mit der guten Telekom zu reden hatte - mein Vertrag war schon etwas in die Jahre gekommen, wollte mal gucken, was ich so sparen kann - hab ich mich auch über T-Entertain mal informiert. Das Gespräch mit der Dame am Telefon verlief sehr angenehm, sie vermittelte mir, dass sie Ahnung von der Sache hatte... Naja, fast. Sie meinte nämlich die Qualität bei T-Entertain sei höher, weil über Sat die Datenraten geringer seien... naja....

Was mich wirklich geärgert hat, waren folgende aussagen, die ich mir im Gespräch mehrfach habe bestätigen lassen:

  • "Ja, man kann auch HD Aufnahmen vorspulen." - Falsch, bzw. nicht ganz richtig. Geht nur mit öffentlich/rechtlichen Sendern
  • "Natürlich kann man in Timeshift bei HD-Aufnahmen auch vorspulen" - nur öffentlich/rechtliche Sender
  • "Mit der App können sie dann alles, was sie aufgenommen haben, am Telefon / am Tablet ansehen. Auch das Live Programm geht in HD" - Auch Falsch, kann man nur gegen Aufpreis von 6€ im Monat

wie gesagt, das kam nicht so nebenbei, sondern ich hab mir das mehrmal bestätigen lassen. Die Dame am Telefon hat auch noch eine nette Geschichte von ihren Eltern erzählt, die umgestiegen seien und das sei alles sooo toll jetzt und daher weiß sie ganz sicher, dass das geht... Naja... Probieren wollte ich es eh.

Und dann geht gar nix. Also rufe ich da noch mal an, der Herr am Telefon schien dann doch etwas mehr Ahnung zu haben. Er hat auch gesagt, dass nan "natürlich in HD auch vorspulen" kann. Als ich gefragt habe, ob das auch bei RTL und Co geht, tat er sehr "Verdutzt" und meinte, "nein, nur mit den öffentlich-rechtlichen". Aha... das hat System!

Da fühlt man sich doch etwas verar...

Der gute Mann hat mir dann auch noch erklärt, dass man in der App das Streamen nur für 6€ im Monat nutzen kann.

Alles in allem war das ein recht durchwachsenes Erlebnis. Hab dann noch mehrmals angerufen, weil mich das genervt hat. Aber bekommen habe ich für diese scheinbar wirklich geplante Verarsche nichts... Thanks Telekom!

Sowas verdirbt einem echt den Spass an der Sache. Vor allem, wenn man vorher schon klar macht, was einem wichtig ist.

Und nun haben wir einen Receiver mit Aufnahmefunktion, die wir eigentlich nicht nutzen möchten. Super! Das hat sich echt gelohnt...

erstellt Stephan Bösebeck (stephan)